Das Reisetagebuch

Für unvergessliche und
persönliche Reiseerinnerungen

Direkt bei Amazon bestellen

Halten Sie unvergessliche Erinnerungen fest

Schon in früheren Jahrhunderten hielten Menschen ihre Erinnerungen und Eindrücke, die sie auf langen Reisen machten, in einem Reisetagebuch fest. Ziel war es, vor allem die Erinnerungen an die Nachwelt zu überliefern und diese festzuhalten. Oft waren die Menschen monatelang unterwegs. Diese Reisetagebücher sind in unserer heutigen Zeit die Grundlage dafür, dass wir geschichtliches nachverfolgen können: ob die Berichte von Kolumbus über seine Entdeckungen auf dem amerikanischen Kontinent oder Walforscher, die die ersten Routen entdeckten und aufschrieben.

Gerade an diesen Beispielen sehen Sie, dass Reisetagebücher niemals “aus der Mode” kamen, sondern immer dem menschlichen Drang nach Wissen, Abenteuer und Erinnerung entsprachen. Somit sollten Sie ebenfalls darüber nachdenken, auf Ihrer nächsten Reise oder dem nächsten Ausflug ein Reisetagebuch zu verwenden. Sie bewahren nicht nur für sich unvergessliche Erinnerungen auf, sondern können diese auch mit Ihrer Familie und Ihren freunden teilen, sich somit ein Stück weit “verewigen” und Ihre Erinnerungen der Nachwelt hinterlassen. Es ist also so, dass Sie selbst (wenn auch in kleinem Rahmen) ein Stück Geschichte schreiben.


Reisetagebuch-Angebot



Warum sollten Sie überhaupt Reisetagebuch schreiben?

Sie können auf Reisen und Ausflügen natürlich Fotos schießen, diese in ein Album einkleben und sich immer wieder anschauen. Allerdings werden Sie nur mit den Fotos nicht das intensive Erlebnis haben, dass Sie hätten, wenn Sie ein Reisetagebuch schreiben. Mit jeder Zeile, die Sie durchlesen, werden Sie wieder in den Augenblick der Reise zurückversetzt, aus welcher der Eintrag stammt. Sie werden sich vielleicht sogar an die Situation, den Ort, das Wetter und den Duft erinnern, all die Dinge, die Sie wahrgenommen haben, als Sie in Ihr Reisetagebuch geschrieben haben. Ein Reisetagebuch konserviert zuverlässig sämtliche Erinnerungen, die Sie aufschreiben.

Der Mensch ist von Natur aus vergesslich- oder erinnern Sie sich noch an sämtliche Stationen Ihrer Reise? Gerade wenn Sie viel unterwegs sind, können Erinnerungen durcheinander kommen und sich vermischen.

Zudem hilft ein Reisetagebuch auch, Ihre Erinnerungen mit anderen zu teilen: das tolle Vier-Sterne-Hotel, in dem Sie gewohnt haben und nun Ihrem Arbeitskollegen empfehlen können, bestimmte Ausflugsziele, die Eisdiele mit der unvergleichlichen Eis-Auswahl.. Ohne ein Reisetagebuch vergessen Sie solche kleinen, aber durchaus wichtigen Dinge. Sie sollten sich also keineswegs auf Ihr Gehirn als Speichermedium verlassen, viel zu schnell werden Sie gerade im hektischen (Berufs)Alltag all die schönen Kleinigkeiten vergessen oder lustige Situationen, in denen Sie herzhaft lachen mussten. Gerade solche Anekdoten sind es doch, die alle mitgereisten Personen wieder zurück in jenen Tag versetzen.

Konservieren Sie jede Reise – nicht nur im Kopf sondern auf Papier

Besonders schön ist ein Reisetagebuch,
da so auf Familien- oder Gruppenreisen
die Erlebnisse gespeichert und immer wieder
erlebt und erzählt werden können.
Ein Reisetagebuch lebt nicht nur von Ihren
Einträgen, sondern kann auch mit kleinen
Erinnerungsstücken wie Eintrittskarten,
(Land)Karten, Servietten, Quittungen vom
fabelhaften, einheimischen Essen etc. bestückt werden.

Einige Reisetagebücher bietet zusätzlichen Stauraum für Erinnerungsstücke wie Karten oder Quittungen. Mit einem Reisetagebuch bleiben alle Erlebnisse garantiert “konserviert” und für die Nachwelt erhalten. Zudem macht ein Reisetagebuch keine “unangenehme” Arbeit, da Sie hauptsächlich schöne oder spannende Erlebnisse aufschreiben.

Sie werden feststellen, wie schön es ist, einige Wochen oder Monate nach Ihrer Reise in Erinnerungen zu schwelgen, wenn Sie Ihr Tagebuch öffnen und Zeile für Zeile durchlesen. Vielleicht haben Sie bis dahin schon Erinnerungen gelöscht, die nun wieder frisch und präsent sind, Sie möglicherweise sogar lächeln oder lachen lassen. Und was gibt es schöneres als diese Erinnerungen? In einer Zeit, die so schnelllebig an allen vorbeirast, ist es doch ein wunderbarer “Trost”, die wichtigsten Erinnerungen auch für Regentage oder trübe Tage festzuhalten.


Reisetagebuch-Angebot


Ein Reisetagebuch mit Persönlichkeit

Gerade in der heutigen Zeit, mit Smartphone, Tablet oder Laptop, stellt sich die Frage, ob Sie Ihr Reisetagebuch lieber “modern” verfassen sollten oder auf handschriftliche Art. Setzen Sie beim Reisetagebuch lieber auf die “altmodische” Form und notieren Sie Ihre Erlebnisse handschriftlich. Diese Form hat mehrere Vorteile:

  • Unabhängigkeit von Zeit und Ort
  • Immer im Rucksack dabei
  • persönliche Note durch Farben und eigene Schrift
  • Anekdoten sofort verewigen

Zum einen sind Sie nicht auf moderne Technik angewiesen, vielleicht funktioniert der Strom an Ihrem Urlaubsort nicht oder die Steckdosen entsprechen nicht dem europäischen Standard. Zudem müssten Sie dauernd, wenn Sie einen Eintrag oder ein Stichwort, einen Namen oder einen lustigen Spruch, den Sie gehört haben, Ihren Laptop, Tablet, etc. auspacken, einschalten und könnten dann erst mit dem Schreiben loslegen.

Mit einem klassischen Tagebuch für Reisen, welches Sie einfach in Ihre Tasche oder den Rucksack stecken können, sind Sie praktisch ungebunden: den schönen Tag am Strand aufschreiben? Alles kein Problem, vielleicht sitzen Sie sogar mit Ihrem Reisetagebuch am Strand, lassen das Meer um Ihre Füße schäumen und blicken hoch, um den Sonnenuntergang zu bewundern, während Sie Ihre Zeilen aufschreiben. Mit einem händisch geschriebenen Reisetagebuch können Sie zudem Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, unterschiedliche Stifte oder Farben wählen. Dies gibt dem Reisetagebuch eine persönliche, unverwechselbare Note, die bei einem “technischen” Reisetagebuch so nicht zu finden wäre.

Viele stellen sich zudem die Frage, wann die Reiseerlebnisse aufgeschrieben werden sollten. Ein ganz klarer Tipp: am besten zeitnah! Schreiben Sie jeden Tag Ihre Erlebnisse auf und tun Sie dies am Abend: so sind die Erinnerungen frisch und Sie können sich ein kleines Ritual vor dem Zubettgehen schaffen.

Setzen Sie sich an einen ruhigen Ort, um die Erlebnisse zu dokumentieren, vielleicht haben Sie mit der Zeit sogar einen Lieblingsort gefunden, mit dem Sie zusätzliche, positive Erinnerungen verbinden. Sie durchleben alle wichtigen Ereignisse des Tages noch einmal, zudem wird durch eine handschriftliche Version Ihre Persönlichkeit und Ihr Gefühl beim Schreiben deutlich: vielleicht haben Sie schnell geschrieben? Mussten vielleicht einen Namen oder Ort korrigieren? Auch dies gehört zu einem detailgetreuen und authentischen Reisetagebuch dazu. Zudem können Sie sich mit einer handschriftlichen Version auch im Vorfeld Ihr Reisetagebuch aussuchen, groß oder klein, liniert oder bloß weiße Seiten? Diese Möglichkeiten entfallen mit einem “technischen” Reisetagebuch.

Das Reisetagebuch individuell gestalten

Persönlich und individuell ist jedes Reisetagebuch
das Sie gestalten. Immer selten schreiben wir unseren
Gedanken auf oder versuchen kreativ zu sein. Es gibt
auf dieser Welt wohl kein Reisetagebuch das einem
anderen gleicht, denn jeder gestaltet sein persönliches
Tagebuch auf seiner Reise anderes. Jeder empfindet andere
Gefühle bei einem Erlebnis und nimmt Gerüche anders war als ein anderer.

Warum sollten Sie überhaupt ein Reisetagebuch auf Reisen verwenden?

Eine Reise ist immer etwas Besonderes und stellt eine Abwechslung und einen spannenden Einschub in unseren Alltagstrott dar. In Ihrem Leben werden sicherlich viele Reisen und Ausflüge in andere Länder, ja vielleicht sogar Kontinente erfolgen, diese Erinnerungen sollten festgehalten werden. Zudem haben Sie auf Reisen die unvergleichliche Chance, Ihren eigenen Horizont zu erweitern, neue Menschen, Sprachen und Kulturen kennen zu lernen. Sie werden von den Eindrücken, die Sie dort sammeln, wahrlich überwältigt sein. Daher kann ein Reisetagebuch dabei helfen, diese Eindrücke zu sammeln, zu katalogisieren und für Sie und Ihre Mitmenschen festzuhalten. Machen Sie sich die Freude und halten Sie alle Erinnerungen fest. Dies können Plätze, Situationen, Ausflüge, lustige oder peinliche Anekdoten sein.. Vielleicht auch Dinge, die Ihnen negativ aufgefallen sind oder die Sie so nicht erwartet hätten. Bedenken Sie, wie lange ein menschliches Leben dauert und wie viele Reisen Sie in diesem Leben unternehmen.

So viele Erinnerungen können gar nicht alle bloß im menschlichen Gehirn gespeichert werden und gehen (leider) viel zu schnell verloren. Daher sollten Sie sich auf jeden Fall die Mühe mit einem Reisetagebuch machen. Sie werden sehen: nach Jahren wird es Ihnen wie ein spannendes und vielleicht sogar fremdes Buch vorkommen, welches Sie aufschlagen und sich dann tatsächlich wieder an die Zeit erinnern, die Sie damals durchlebt haben.

Somit stellt ein solches Reisetagebuch, ähnlich wie ein normales Tagebuch, immer eine Reise in die eigene Vergangenheit dar. Ein erfülltes und spannendes Leben lebt schließlich von Erinnerungen. Es wäre doch schade, wenn Sie sich um diese bringen würden und wundervolle Erlebnisse mit der Zeit einfach vergessen würden. Auf jeder Reise sammeln Sie andere Eindrücke, auch Ihre Gefühle oder Ihr persönliches Empfinden wird sich mit jeder Reise verändern, ob Sie in jungen Jahren oder im höheren Alter verreisen ist sicherlich auch ein Unterschied. Vielleicht ändert sich Ihr Schreibstil, Ihre Wortwahl, Sie benutzen Bleistift statt Kugelschreiber- dieses sind ebenfalls spannende Details und Zeugnisse Ihres komplexen Lebens, die in einem Reisetagebuch dokumentiert und für die Nachwelt festgehalten werden.

4 Gute Gründe für ein Reisetagebuch

  • Durch das Notieren des Erlebten wird jeder Reise intensiver wahrgenommen und die schönen Momenten werden effektiver gelebt.
  • Liest man zu einem späteren Zeitpunkt in seinem Reisetagebuch erinnert man sich sich an Kleinigkeiten bis hin zum Duft – Es fühlt sich an wie eine Reise aus einem Fremden Buch.
  • Besondere Momente werden unvergesslich und auch nach Jahren ist es möglich seinen Liebsten Empfehlung für bereiste Orte auszusprechen.
  • Anekdoten vervielfachen sich, da man sich bewusst mit seiner Reise beschäftigt.

Ein Reisetagebuch ist zeitlos und kennt keine Altersbegrenzung

Vielleicht wollten Sie sogar ein Reisetagebuch schreiben, fühlten sich aber zu alt? Keine Sorge: ein solches Tagebuch ist zeitlos und kann in jedem Alter geschrieben werden. Das Interessante und Spannende ist zudem, wie sich Ansichten oder Prioritäten mit dem Alter verschieben können. In jungen Jahren schreiben Sie ein solches Reisetagebuch sicherlich anders, achten auf andere Dinge, auch die Intensität kann sich ändern. Vielleicht verzieren Sie Ihr Tagebuch, verzichten dafür aber auf Eintrittskarten oder Ähnliches. Im fortgeschrittenen Alter legen Sie wiederum auf andere Dinge wert, bewahren Coupons, Quittungen oder Karten auf. Wie auch immer Sie Ihr Reisetagebuch führen, verzieren oder was Sie aufheben: es ist Ihr persönliches Reisetagebuch, individuell und voller Erinnerungen. Daher gibt es für diese Art des Buches und der Erinnerungskonservierung auch kein Alter oder Verfallsdatum.

Sie sind nie zu Alt um mit dem schreiben auf Reisen zu beginnen

Lassen Sie sich auch von Niemandem einreden, dass Sie “zu alt”
für ein Reisetagebuch seien. Es sind schließlich Ihre Erinnerungen,
die in diesem Buch Bestand haben, die Ihnen keiner mehr nehmen
kann und von denen Sie Ihr ganzes Leben lang zehren und profitieren
können. Stellen Sie sich einmal vor, wenn Sie Ihren Kindern, Neffen,
Nichten oder sogar Enkelkindern Ihr Reisetagebuch zeigen und ihnen
somit spannende Geschichten aus Ihrer Vergangenheit erzählen können.

Ein Reisetagebuch kann Jeder schreiben: auch Männer sollten sich keineswegs um diese Erfahrung und Erinnerungen bringen, die ein solches Reisetagebuch mit sich bringen. Auch wenn Sie eher zu der schreibfaulen Sorte gehören: Sie müssen natürlich keine ganzen Seiten füllen. Sie können wichtige Erlebnisse auch einfach in Stichpunkten notieren und müssen auch nicht zwangsläufig jeden Tag etwas aufschreiben. Schließlich ist ein Reisetagebuch individuell und höchst persönlich und spiegelt auch Ihre Persönlichkeit wieder.

Erinnerungen haben kein Verfallsdatum

Es ist egal, in welchem Alter Sie eine Reise machen oder egal, wohin diese geht, so lohnt sich ein Tagebuch für die Reise immer. Schließlich erleben Sie in jedem Alter auf Ihrer Reise spannende und einmalige Dinge, lernen neue Menschen kennen, probieren exotische Gerichte oder erleben lustige Dinge. Machen Sie sich von dem Gedanken frei, dass ein Reisetagebuchvielleicht “kindisch” oder albern sein könnte. Das ist es niemals, da es sich um Ihre Gedanken, Erlebnisse und Eindrücke handelt, die Sie in allererster Linie für sich alleine festhalten.

Ein wunderbares Geschenk, welches sich mit Erinnerungen und Leben füllt

Geht eine gute Freundin oder vielleicht sogar Ihr Kind auf eine Reise? Dann ist ein Reisetagebuch ein ideales Abschiedsgeschenk. Es ist viel mehr als ein bloßes Buch: zu Beginn ist es leer, sauber und leblos. Am Ende der Reise wird der Beschenkte es mit Leben gefüllt haben, seinen Erinnerungen, er wird Spuren in dem Buch hinterlassen: auf einer Seite ein Kaffeefleck, die Spuren von Sand, verwischte Tinte oder Zeichnungen eines abgenutzten Bleistiftes. Somit setzen Sie mit einem solchen Buch auch den Stein des Anstoßes:

Möglicherweise wäre die Person gar nicht auf die Idee gekommen, ein solches Reisetagebuch zu verfassen.

Mit diesem Geschenk verschaffen Sie dem Beschenkten eine schöne Gelegenheit, seine Gedanken, Erinnerungen und Gefühle während der Reise festzuhalten. Ganz gleich ob die erste große Klassenfahrt oder die erste Reise nach dem Abitur- neue Gefühle, Sichtweisen und Erlebnisse werden in diesen Abschnitten auf die jeweilige Person zukommen, diese Erlebnisse sind es wert, dass sie festgehalten werden. Somit ist ein extra Tagebuch für die Reise immer ein Geschenk, mit dem Sie praktisch nichts falsch machen können, sei es für die Weltreise, die großen Flitterwochen oder auch der erste Ausflug ganz allein. Dank der großen Auswahl an Reisetagebüchern können Sie der jeweiligen Person einen passenden “Rahmen” für seine Erinnerungen geben. Groß, klein, liniert, ganz ohne Linien… Die Möglichkeiten sind endlos, kein Tagebuch gleicht dem anderen und schafft somit ein individuelles Geschenk für den Abschied. Zudem kann ein Tagebuch für die Reise dafür sorgen, dass sich die jeweilige Person nicht bloß selbst an diese unvergessliche Reise erinnert, sondern auch, dass die Erlebnisse beispielsweise im Familienkreis geteilt und erzählt werden.


Reisetagebuch-Angebot


Sicherlich wird sich die beschenkte Person darüber freuen, da sie somit die Möglichkeit erhält, ihre Erinnerungen strukturiert aufzuschreiben. Zudem bieten die Reisetagbücher genügend Platz und Raum, weitere Erinnerungsstücke aufzuheben oder einzukleben, so dass der Beschenkte auch ein wundervolles Geschenk für sich selbst “erstellt”, da er selbst bestimmt, welche Dinge er aufschreibt, welche Karten er einklebt und wie er das Tagebuch generell gestalten möchte. Somit schenken Sie der Person kein “fertiges” Geschenk, sondern sorgen dafür, dass er das Geschenk selbst vollendet und nach seinen Wünschen kreiert und diesen spannenden und unvergesslichen Lebensabschnitt hoffentlich niemals vergisst. Mit diesem Geschenk erschaffen Sie wunderschöne Erinnerungen, die ein Leben lang halten und niemals vergänglich sind, anders als ein anderes Geschenk dies bewerkstelligen könnte.

Abschiedsgeschenk für Reisende

Das Reisetagebuch ist das perfekte Geschenk für jedermann der auf Reise geht. Ein leeres Buch das mit Leben gefüllt werden muss. Etwas so einzigartiges und persönliches findet sich selten als Geschenk. Die Reiseberichte mit denen das Tagebuch für Reisen gefüllt wird sind nicht nur spannend, sondern Sie erzählen ein Stück Geschichte – die eigene Geschichte. Es spielt hierbei keine Rolle der Beschenkte eine Weltreise macht, auf Kreuzfahrt geht oder den Jakobsweg entlang läuft, denn jedes Ziel schreibt seine eigene Geschichte.

Mehr als nur ein Reisetagebuch!

Das Reisetagebuch eignet sich nicht nur für Reisen,
sondern kann vielseitig genutzt werden. Durch die
seine Beschaffenheit und die unlinierten
Nachfüllblätter lässt sich ein Reisetagebuch
auch problemlos als klassisches Tagebuch, einfaches
Notizbuch oder sogar als Skizzenbuch nutzen.
Das Leder macht das Reisetagebuch zu einem
Allrounder und lässt es nahezu für alles Nutzen.
Wer sich in der Universität damit Notizen macht wird
sicherlich viele Blicke auf sich ziehen, auch als
Kochbuch kann man das Tagebuch nutzen und sich die
besten Rezepte zusammenschreiben.

Lässt sich das Reisetagebuch erweitern?

Die Nachfüllhefte machen es möglich, dass man nicht nach Beschriftung der vorhanden Seiten ein neues Reisetagebuch kaufen muss, sondern es lässt sich beliebig erweitern. Wer das Buch auf Reisen nutzen möchten, für den empfiehlt es sich schon vorab Ersatzblätter mitzunehmen, denn nicht überall auf der Welt findet man die passende Größe. Ein Nachfüllheft hat 39 Seite die einem neue Möglichkeiten geben seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Wer gerne Gedicht schreibt wird mit diesem Tagebuch auch seine Freude haben, denn der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Unsere Philosophie

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. – Albert Einstein

Ist die Kreativität mal gehemmt kann ein es helfen sich die Worte von Einstein zu Herzen zu nehmen und darüber nachzudenken, um den kreativen Geist zu fördern. Phantasie umfasst die ganze reale und unreale Welt, uns sind keine Grenzen gesetzt und so das sollten wir nutzen um unseren Geist und unsere Seele entfalten zu können.

Besonderheiten des Reisetagebuchs

  • 76 leere Seiten (unliniert)
  • Lasche zum verschließen
  • Veganes Kunstleder
  • 9 Kartenfächer
  • verschließbarer Beutel für Geld & Smartphone extra
  • Lieferung in einer Geschenkbox
  • Maße 20 x 12 cm (ca. A5)
  • kreativer Spruch von Albert Einstein
  • Vintage Look

Fazit: Das Reisetagebuch – ein ganz besonderes Geschenk für sich und seine Liebsten

Ein Reisetagebuch ist ideal um sich selbst zu beschenken und seinem kreativen Geist zu erwecken. Verewige deine schönsten Momente auf Ewigkeit und versuche jeden Tag deiner Reise durch das Leben bewusst zu erleben.